Start ETHIK SOCIETY | Netzwerk

ETHIK SOCIETY | Netzwerk

Ethik Society - Nachhaltige UnternehmenEthisches Denken und nachhaltiges Handeln gewinnt an Bedeutung. Immer mehr Firmenkunden und Verbraucher schauen hinter die Kulissen und erwarten nicht nur die Tugenden eines ehrbaren Kaufmanns, sondern eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung. Die ETHIK SOCIETY bietet Business-Entscheidern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz eine Plattform, auf der sie sich über Fragen der Unternehmensethik und Nachhaltigkeit und deren Umsetzung austauschen können. Das ETHIK SOCIETY Signet ist kein käufliches Gut sondern eine wertvolle Auszeichnung, die die ethischen Grundsätze der Unternehmen öffentlich sichtbar macht.

Die ETHIK SOCIETY ist eine Initiative von Jürgen Linsenmaier

Commitment

Sonnendruck GmbH

Ethik Society - Nachhaltige UnternehmenTUwe Treiber
Geschäftsführender Gesellschafter

69168 Wiesloch
www.sonnendruck.com


Die Druckerei wurde 1980 als Druckerei Stolinski gegründet. Im Jahr 2010 übernahm Uwe Treiber das Unternehmen. Mit der Umbenennung in Sonnendruck GmbH zog die Firma nach Wiesloch in die Ludwig-Wagner-Straße 16. Mit der Übernahme durch Uwe Treiber 2010 den Betrieb übernahm, zog der zart gelebte Gedanke der Nachhaltigkeit dann vollends bei Sonnendruck ein. Wenn schon Druckerei, dann Bitteschön mit Sinn und Verstand.

Die gesamte Produktion wurde komplett umgestellt. Erst kam die FSC-Zertifizierung, dann Biofarben. Strom und Gas wird nun aus regenerativen Quellen bezogen. Der gesamte Fuhrpark ist klimaneutral und unsere Mitarbeiter genießen faire Bezahlung und Mitbestimmung. Gewinne werden für Rückstellungen und notwendige Investitionen verwendet und soweit möglich über soziales Engagement der Region wieder zugeführt.

Unsere Unternehmensethik, dokumentiert Sonnendruck seit 2013 über die Gemeinwohl-Bilanz transparent nach außen und lässt diese von unabhängiger Stelle auditieren.
Ob Sonnendruck damit am Ende seiner Bemühungen angekommen ist? Dazu gibt es nur eines zu sagen: „Damit die Welt besser wird, gibt es noch viel zu entdecken und bewegen.“